A8 Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Seminar A8.3
ErgoScout – der Gesundheitsexperte im Betrieb

Der ErgoScout wird methodisch und didaktisch auf seine Aufgabe als Bindeglied zwischen Mitarbeitern und Führungsebene vorbereitet. Die Schulung vermittelt grundlegende Zusammenhänge zwischen arbeitsbedingten Belastungen und deren Auswirkungen auf das Muskel-Skelett-System. Mit dem erlernten Basiswissen aus der Trainingslehre ist es dem Teilnehmer direkt nach Abschluss der Schulung möglich, die Moderation aktiver Ausgleichsgymnastik in der Gruppe zu übernehmen. Zusätzlich kann er ergonomische Optimierungsmaßnahmen zur gesundheitsgerechten Gestaltung des Arbeitsplatzes mit Kollegen / die Kolleginnen und Führungskräften ableiten. 

• Förderung der Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung des Gesundheitsschutzes im Unternehmen
• Beratung und Unterstützung bei der Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen
• Analyse ergonomischer Risiken mit standardisiertem Methodeninventar
• Optimierung eigener Verhaltensmuster
• Erlernen / Üben unternehmensspezifischer Ausgleichsübungen
• Entlastungsmöglichkeiten im Arbeitsalltag benutzen
 

Ausgewählte, interessierte Mitarbeiter aus Verwaltung oder gewerblichem Bereich.
 
 

• Grundlagen der Ergonomie und Aufgaben der ErgoScouts
• Belastungs-Und Beanspruchungsmodell
• Ergonomie in Produktion und/oder Büro
• Physische Gefährdungen und Fit for Job – Ausgleichsgymnastik 
• Psychische Gefährdungen und kurzfristige Erleichterungen
• Grundlagen der Trainingslehre
• Angewandte Methodik und Didaktik bei der Arbeit der ErgoScouts
• Herausforderungen spezieller Arbeitsbereiche und Lösungsstrategien 

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.