A4 Elektrotechnik

Seminar A4.1
Schulung zur Elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP)

Häufig geschehen Unfälle mit erheblichen Konsequenzen, indem Mitarbeiter ohne entsprechende Ausbildung im betrieblichen Alltag Handlungen an elektrischen Anlagen ausführen. Solche Risiken können durch diese fachgerechte Schulung vermieden werden.

Die Teilnehmenden erwerben die notwenigen Kenntnisse zur Vermeidung von Unfällen, um unter Kontrolle einer Elektrofachkraft ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel bis 230V Nennspannung prüfen zu dürfen. Hierzu sind besondere Schutzmaßnahmen und Regelungen erforderlich, die innerhalb dieses Seminars vermittelt werden.

• Interessierte
• Hausmeister
• Haus- und Betriebstechniker

• Rechtliche Grundlagen
• Gefahren des elektrischen Stromes
• Betrieb elektrischer Anlagen
• Messverfahren, Grenzwerte, Schutzklassen, Symbole, Prüfzeichen
• Prüfablauf
• Dokumentation
• Theoretische Prüfung
• Messpraktikum

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

-

Termine folgen

  • Dauer: 1 Tag