S2 Austauschbare Kipp-/ und Absetzbehälter

Seminar S2.1
Befähigte Person für austauschbare Kipp-/ und Absetzbehälter

Der Arbeitgeber trägt nach dem Arbeitsschutzgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung die Verantwortung für die Sicherheit der Arbeitsmittel und Maschinen. Die Kipp-/ und Absetzbehälter unterliegen einer sehr hohen Beanspruchung und sind daher regelmäßig auf ihren sicheren Zustand zu überprüfen. Die Prüffristen legt der Unternehmer nach erfolgter Gefährdungsbeurteilung fest. Die Prüfung kann dann an diese Befähigten Personen übertragen werden.

Die Teilnehmer erwerben den Befähigungsnachweis nach § 14 Betriebssicherheitsverordnung

  • Sie erwerben die geforderte Sachkunde für Ihren Betrieb
  • Sie können ohne fremde Hilfe und ohne zusätzliche Kosten die jährliche UVV Prüfung an Kipp-/ und Absetzbehältern durchführen
  • Sie sorgen für mehr Arbeitssicherheit im Unternehmen

Dieses Seminar richtet sich an die „Befähigte Person“ zur Prüfung von austauschbaren Kipp-/ und Absetzbehältern – also beispielsweise an Betriebsingenieure, Meister, Fuhrparkleiter, Disponenten und Fahrer.
 

• DGUV Regel 114-010 (ehem. BGR 186) (bisherige ZH 1/589)
• Allgemeine Anforderungen
• Bau- und Ausrüstung
• Verkehrstechnische Sicherung von Behältern auf der Straße und deren Geltungsbereich (RSA Febr. 95)
• Rechtliche Grundlagen: StVG, StVO, StVZO
• Rechte und Haftung des Unternehmers und dessen Beauftragten
• Vorgeschriebene theoretische Prüfungen
• Praktische Unterweisung an Containern
• Prüfliste für Behälter
• Abschlussprüfung

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

Es findet ein Praxisteil statt, der zum Teil im Außenbereich erfolgen kann. Bitte denken Sie an geeignete bzw. wetterfeste Kleidung und Sicherheitsschuhe.

 

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 18. Lebensjahr zum selbständigen Einsatz
  • Die Teilnehmer müssen zur Arbeitsprobe geeignete Arbeitskleidung tragen
  • Einschlägige fachliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet

  • Dauer: 2 Tage