S8 Leitern & Tritte

Seminar S8.1
Befähigte Person für die Prüfung von Leitern und Tritten

Leitern und Tritte sind in ungeprüftem Zustand oder bei unsachgemäßer Nutzung eine Gefahr. Eine regelmäßige Prüfung durch eine Befähigte Person ist Vorschrift (DGUV Information 208-016 und 201-011). Erhalten Sie die nötige Fachkenntnis und erfüllen Sie mit der Einhaltung der Prüfpflichten die Bestimmungen des ArbSchG und der BetrSichV.

• Sie erhalten umfangreiche Kenntnisse über Einsatz, Sicherheitseinrichtungen und Prüfung der verschiedenen Leitertypen
• Sie lernen, wie Sie als Befähigte Person Leitern und Tritte  professionell und effizient prüfen und beurteilen

Geeignet für Betriebsingenieure, Meister, Mechaniker, Monteure u.a., die als Befähigte Person Leitern und Tritte prüfen und beurteilen.

• Unfallbeispiele, Eingriffsmöglichkeiten der Befähigten Person
• Rechtsgrundlagen für Befähigte Personen bzw. Sachkundige (BetrSichV, TRBS 2121 Teil 2, DGUV Information 208-016 (ehem. BGI 694), DGUV Information 201-011 (ehem. BGI 663) autonomes Arbeitsschutzrecht)
• Befähigte Person: Aufgaben, Rechte und Pflichten, Haftung
• Übersicht über Leitern und Tritte nach DIN-Normen bzw. EN-Normen, Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten
• Konstruktion, Kennzeichnung und Sicherheitsanforderungen
• Benutzung, Überwachung und Wartung
• Einweisung in die Prüfung von Leitern und Tritten

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

Das Seminar vermittelt wichtige Fach- und Vorschriftenkenntnisse. Darüber hinaus muss eine Befähigte Person (Sachkundiger) über eine entsprechende Berufsausbildung und Erfahrung verfügen.

  • Dauer: 1 Tag
  • Preis: 350,00 € *
  • * Preis pro Teilnehmer im offenen Seminar, zzgl. MwSt., inkl. aller Teilnehmerunterlagen und Verpflegung