S13 Erdbaumaschinen

Seminar S13.1
Befähigte Person für Erdbaumaschinen

Für die termingerechte Arbeitsausführung ist die ständige Verfügbarkeit von Erdbaumaschinen sowie deren Sicherheit und Zuverlässigkeit von essenzieller Bedeutung. Sorgen Sie als Befähigte Person mit regelmäßigen Prüfungen für die nötige Sicherheit und Zuverlässigkeit von Erdbaumaschinen nach DGUV Regel 100-500.

• Sie erhalten die technischen und rechtlichen Kenntnisse, die für wiederkehrende Prüfungen von Erdbaumaschinen unentbehrlich sind
• Sie lernen die wesentlichen Prüfkriterien und Abläufe wiederkehrender Prüfungen von Erdbaumaschinen kennen
 

Das Seminar ist z. B. für Betriebsingenieure, Vorarbeiter und Verantwortliche von Erdbauunternehmen und Reparaturwerkstätten geeignet, die auf Grund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Befähigte Personen (Sachkundige) Prüfungen von Erdbaumaschinen durchführen und den arbeitssicheren Zustand der betreffenden Geräte beurteilen.

• Befähigte Person – Rechte und Pflichten
• Pflichten und Haftung im technischen Kundendienst
• Gesetze, Richtlinien, Unfallverhütungsvorschriften (z. B. Arbeitsschutzgesetz, Maschinenrichtlinie, Betriebssicherheitsverordnung)
• Sicherheitsmaßnahmen bei der Instandhaltung (Werkzeugausstattung, Maschinensicherung, persönliche Schutzausrüstung PSA)
• Hinweise für die Prüfung von Erdbaumaschinen
• Fotodemonstration des Prüfungsablaufs an einem Beispiel
• Abschlussprüfung

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

Das Seminar vermittelt unerlässliche Fach- und Vorschriftenkenntnisse bei der Prüfung und Beurteilung von Erdbaumaschinen. Darüber hinaus muss eine Befähigte Person (Sachkundiger) über entsprechende Berufsausbildung und Erfahrung verfügen.
 

Termine folgen

  • Dauer: 2 Tage