B3 Bagger & Radlader

Seminar B3.4
Fortbildung / Auffrischung Bagger & Radlader Kombi

Laut Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und BG-Vorschriften dürfen Erdbaumaschinen nur von geschultem Personal bedient werden. In unserer Ausbildung, die auf der DGUV Vorschrift 1 und der DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12 basiert, vermitteln wir Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten für den sicheren Betrieb von Erdbaumaschinen.

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG § 12, DGUV Vorschrift 1 § 4.1 und BetrSichV § 12.

  • Sie erhalten durch diese Fortbildung eine Auffrischung Ihre Kenntnisse und erfüllen die diesbezüglichen gesetzlichen Vorschriften
  • Die Routine wird unterbrochen und Sie gewinnen wieder praktische Sicherheit im Arbeitsalltag
  • Sie gewinnen Fachwissen, um die betrieblichen Unfallzahlen und Unfallkosten erheblich senken zu können

Personen, die einen Fahrausweis besitzen und Ihre Kenntnisse zum sicheren Bedienen von Erdbaumaschinen auffrischen wollen.

Theorie
  • Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Rechtliche Vorschriften
  • Arbeitsweise und Einsatzmöglichkeiten von Baggern und Radladern
  • Antriebsarten und Kraftübertragungselemente
  • Fahr- und Laufwerke der Maschinen
  • Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik
  • Angewandter Umweltschutz
  • Kraft- und Schmierstoffe
  • Auswahl von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmöglichkeiten
  • Grundkenntnisse der Eigenschaften von Baustoffen
Praxis
  • Fahren, Bedienen und Arbeiten mit Erdbaumaschinen (Radlader, Bagger mit Mobil- und Kettenfahrwerk)
  • Auf- und Umrüsten von Erdbaumaschinen
  • Wartung und Pflege
  • Erkennen und Beseitigen von einfachen Störungen
  • Abschlussprüfung in Theorie und Praxis

Nach erfolgter Fortbildung erhalten die Teilnehmenden in ihrem Fahrausweis einen Eintrag als Fortbildungsachweis.

 

Um die Bedienberechtigung dauerhaft aufrecht zu erhalten, ist das nachgewiesene theoretische und praktische Wissen durch Wiederholungsunterweisungen (jährlich) auf aktuellem Stand zu halten.

  • Für die Praxisausbildung sind Sicherheitsschuhe erforderlich

Termine folgen