B2 LKW-Ladekran

Seminar B2.2
Fahrausweis für LKW-Ladekrane (mit Vorkenntnissen)

Kranführer müssen unterschiedliche Lasten heben, bewegen und über Personen und Sachwerte hinwegführen. Da es bei unsachgemäßer Anwendung zu Gefährdungen und erheblichen Schäden kommen kann, ist eine umfassende Ausbildung für die Kranführung erforderlich. In diesem Kurs erweitern Sie als bereits erfahrener Bediener Ihre Kompetenz und erwerben Ihren Fahrausweis für LKW-Ladekrane.

• Sie sind sicher im Umgang mit dem Ladekran
• Sie gefährden weder sich noch andere
• Sie erwerben die Bedienberechtigung zum Führen von LKW-Ladekranen

Personen mit nachgewiesener mehrjähriger praktischer Fahrerfahrung, die den Fahrausweis neu erwerben möchten.
Dieser Nachweis muss uns schriftlich vor der Ausbildung vorgelegt werden und vom verantwortlichen disziplinarischen Vorgesetzten unterschrieben sein.

Theorie
• Arbeits- und Betriebsicherheit
• Betr.Sich. VO
• Rechtliche Vorschriften (DGUVV 52, DGUV Regel 100-500 (ehem. BGR 500))
• Sicherheitstechnische Vorschriften
• Arbeitsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ladekranen
• Aufbau und Funktion von Selbstladern
• Auswahl von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmöglichkeiten
 
Praxis
• Tägliche Betriebssicherheitskontrollen
• Fahren, Bedienen und Arbeiten mit Selbstladern
• Anschlagen und Lasten
• Auf- und Umrüsten von Selbstladern
• Wartung und Pflege
• Erkennen und Beseitigen von einfachen Störungen

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmenden einen Fahrausweis als Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung von LKW-Ladekrane. Um die Bedienberechtigung dauerhaft aufrecht zu erhalten, ist das nachgewiesene theoretische und praktische Wissen durch Wiederholungsunterweisungen (jährlich) auf aktuellem Stand zu halten.

  • Bitte bringen Sie zur Schulung unbedingt ein aktuelles Passbild zur Ausstellung des Fahrerausweises mit.
  • Für die Praxisausbildung sind Sicherheitsschuhe erforderlich.

Termine folgen