S10 Regalanlagen

Seminar S10.3
Fortbildung für Befähigte Personen zur Prüfung von Regalanlagen

Die Anforderungen an die Prüfung von Regalsystemen durch Befähigte Personen unterliegen dem permanenten Wandel des Stands der Technik und den damit einhergehenden Änderungen sicherheitsrelevanter Verordnungen und gesetzlicher Bestimmungen. Ein aktueller Wissensstand ist daher für die Bewertung Ihrer Lagereinrichtung und deren Sicherheit unerlässlich.

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG § 12, DGUV Vorschrift 1 § 4.1 und BetrSichV § 12.

• Sie erfüllen die Anforderungen an Befähigte Personen gemäß BetrSichV und TRBS 1203
• Sie erfahren von Fachexperten, welche Änderungen im Regelwerk und zum Stand der Technik für Ihre Tätigkeiten relevant sind und wissen die Regeln zur Bewertung von Schäden an ortfesten Regalanlagen aus Stahl nach DIN EN 15635 anzuwenden
• Sie können sich mit Experten über Probleme und Erfahrungen aus Ihrem Arbeitsalltag austauschen und erhalten Antworten auf Ihre bereits vorhandenen und ggf. neuen Fragen rund um die Prüfung Ihrer Regalsysteme

Mitarbeiter, die als Befähigte Personen Prüfungen an ortsfesten Regalsystemen aus Stahl nach den Vorgaben der DIN EN 15635 durchführen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte.
 

• Änderungen zu rechtlichen Grundlagen und rechtlicher Verantwortung
• DGUV Information 208-043 "Sicherheit von Regalen"
• DIN EN 15635 "Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl"
• Nutzungssicherheit der Lagereinrichtung und Bewertung von Schäden
• Schadenbehandlungsverfahren
• Änderungen zu Montagearbeiten, Verkehrswegen, Sicherungen etc.
• Wartung von Lagereinrichtungen und Reparaturen
• Prüfungsablauf und Dokumentation in der Praxis
• Erfahrungsaustausch

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

• Bringen Sie bitte als Nachweis Ihrer Befähigung eine entsprechende Teilnahmebestätigung eines absolvierten Seminars zum Thema "Regalsysteme aus Stahl nach DIN EN 15635" mit
• Nutzen Sie die Gelegenheit und reichen Sie vor Veranstaltungsbeginn Ihre konkreten Fragen bei uns ein oder bringen Sie aktuelle Fallbeispiele aus Ihrem Unternehmen mit
• Die Veranstaltung ist inhaltlich flexibel gestaltet und enthält ausreichend Diskussionsmöglichkeiten sowie Zeit für intensiven Erfahrungsaustausch

Termine folgen