S14 Regalbediengeräte

Seminar S14.1
Befähigte Person für Regalbediengeräte

Betriebserfahrene Personen mit geeigneter Berufsausbilden und der Fachkunde zur Beurteilung des sicheren Zustands der Arbeitsmittel können im Betrieb als zur Prüfung befähigte Person bestellt werden und im Anschluss eigenverantwortlich die Prüfung der Arbeitsmittel im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung § 14 durchführen.

Diese Seminar vermittelt Ihnen die Inhalte der Vorschriften und Regelwerke für die Durchführung der Prüfungen an o.g. Arbeitsmitteln und damit die erforderliche Fachkunde als Grundlage der Bestellung. Darüber hinaus erhalten Sie praxisnahe HInweise zu Organisation, Ablauf und Dokumentation der Prüfung.

Personen, die mit dem Prüfen von Regalbediengeräten beauftragt worden sind oder werden sollen.

Die zur Prüfung befähigte Person und ihre Aufgaben

  • Zusammenarbeit mit der Instandhaltung
  • Formen der Leistungsausführung
  • Grundlage der Prüfung - EN 528
Arbeitssicheres Verhalten
  • Sicherheitsanforderung
  • Gefährdung und persönliche Schutzausrüstung
Pflichten und Haftung im Kundendienst
  • Ersatzteile (Original oder Nachbau)
  • Produkthaftung
Rechtliche Grundlagen der Prüfung
  • Die DGUV Vorschrift 1
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Die Maschinenrichtlinie
  • Die EN 528 in wesentlichen Auszügen

Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat welches Ihre Befähigung nachweist.

Das Seminar vermittelt wichtige Fach- und Vorschriftenkenntnisse.
Darüber hinaus muss eine Befähigte Person (Sachkundiger) über eine entsprechende Berufsausbildung und Erfahrung verfügen.

  • Dauer: 2 Tage